Portugal

Portugal

Streik des Öffentlichen Dienstes

Am Freitag, den 15. Februar 2019, beteiligten sich in Portugal Zehntausende Beschäftigte des öffentlichen Dienstes an einem 24-Stunden-Streik gegen Lohnkürzungen. Nach Angaben der Gewerkschaft beteiligten sich 90 Prozent der Beschäftigten an den Schulen, betroffen waren aber auch Krankenhäuser und Müllbetriebe. Die Beschäftigten im öffentlichen Dienst in Portugal haben seit zehn Jahren keine Lohnerhöhung gesehen.