Löther vs. Eifler

Löther vs. Eifler

Verfahren gegen MLPD-Pressesprecher Thüringen ist eingestellt

Wie Rote Fahne News heute erfahren hat, ist ein Ermittlungsverfahren gegen Andreas Eifler, Pressesprecher des Landesverbands Thüringen der MLPD, wegen „Beleidigung“ eingestellt worden. Andreas Eifler hatte einen Infostand der MLPD betreut, in dessen Rahmen ein Flugblatt des Jugendverbands REBELL verteilt wurde. In diesem wurde Dirk Löther. seinerzeit Polizeidirektor der Landespolizeiinspektion Saalfeld und Drahtzieher des polizeilichen Vorgehens an Pfingsten 2018 rund um das Rebellische Musikfestival, aufgrund seines Vorgehens als „faschistoid“ bezeichnet. Deshalb hatte er Anzeige erstattet. Wie auch im Falle Löther vs. Scheller (siehe Rote Fahne News) hatte die zuständige Staatsanwaltschaft keinen hinreichenden Tatverdacht für eine Straftat entdecken können. Wir gratulieren Andreas Eifler zu diesem Erfolg der Solidarität.