Monopolpolitiker

Monopolpolitiker

Ex-Außenminister Klaus Kinkel gestorben

Im Alter von 82 Jahren starb gestern der langjährige Bundesaußenminister und FDP-Vorsitzende Klaus Kinkel. Wichtige Qualifikationen für das Außenministerium erwarb er in seiner Zeit als Präsident des Auslandsgeheimdienstes BND von 1979 bis 1982. Danach wurde er Staatssekretär im Justizministerium und ab 1991 selbst Justizminister. In seine Amtszeit als Außenminister von 1992 bis 1998 fiel unter anderem die Aufspaltung Ex-Jugoslawiens in mehrere Teilstaaten und deren schrittweise Einverleibung in den westlich-imperialistischen Machtbereich, was mit erbitterten Kriegen zwischen reaktionären bis faschistischen Milizen verbunden war. Die Abwahl der Kohl-Regierung 1998 beendete auch seine Politiker-Karriere.