Arbeiterbildung

Arbeiterbildung

Die dialektische Methode erlernen

In den Dialektikkursen des Arbeiterbildungszentrums kann man lernen, Gesetzmäßigkeiten in Natur und Gesellschaft zu erkennen und zu verstehen, daraus Schlüsse zu ziehen und sie im positiven Sinn zu verändern.

Das ist nicht immer leicht, aber wollen wir uns von den Trumps, Seehofers usw., von Behörden und den Kirchenvertretern auf immer belügen und betrügen lassen? Greta Thunberg und die Gelbwesten in Frankreich finden wir toll. Aber wie können deren Kämpfe langfristig erfolgreich geführt werden?

Theorie und Praxis werden verbunden

Bei den Dialektik-Semestern wird Theorie und Praxis verbunden. Es gibt diese Kurse von 1 – 12. Die Semester 1 – 3 finden an verschiedenen Orten statt, bitte nachfragen.

Die folgenden Semester werden zentral als Wochenkurse angeboten

Semester 4: Die konkrete Analyse der konkreten Situation

Semester 5: Strategie und Taktik im Kampf um die Denkweise

Semester 9: Die marxistisch-leninistische Jugendarbeit

Semester 11: die marxistisch-leninistische Frauenarbeit

Semester 12: Die marxistisch-leninistische Umweltarbeit

Dienstag, 23. - bis Sonntag 28. April 2019 im ABZ Gelsenkirchen


Semester 6: Die proletarische Streitkultur

Semester 7: Wie man wissenschaftlich arbeitet

Semester 8: Das System der Selbstkontrolle

Semester 10: Die marxistisch-leninistischen Kleinarbeit-

Montag, 4. bis Samstag, 9. November 2019 im Ferienpark Alt Schwerin

Die Kursgebühr beträgt jeweils 66 Euro. Hinzu kommen bei Wochenkursen Kosten für Übernachtung und Verpflegung im jeweiligen Arbeiterbildungszentrum von ca. 210 Euro. Für Teilnehmer, die sich das nicht leisten können, gibt es den Sozialfond über den man einen Teil der Kosten beantragen kann.

Anmeldefristen: 02. April (Semester 4, 5, 9, 11, 12) und  14. Oktober (Semester 6, 7, 8, 10). Wer sich später anmeldet, muss einen erhöhten Betrag zahlen.

Familienstudienwoche

Eine Studienwoche für Eltern und Kinder findet vom 13.-19. April 2019 in der Zehntscheune in Daaden/Westerwald statt. Kinderprogramm und Verpflegung werden reihum von den Teilnehmenden selbst organisiert, so dass für alle genügend Zeit für das Selbststudium bleibt.

Alle Anmeldungen an:

ABZ Gelsenkirchen, Koststr. 8, 45899 Gelsenkirchen,

Telefon: 0209/5084129 E-Mail: abz-gelsenkirchen@t-online.de