Automobilindustrie

Automobilindustrie

Fusionsgespräche zwischen Renault und Nissan

Innerhalb der nächsten zwölf Monate will Renault Fusionsgespräche mit dem japanischen Autohersteller Nissan aufnehmen. Danach wolle Renault die Übernahme eines weiteren Autobauers ins Auge fassen, möglicherweise den Konkurrenten Fiat Chrysler, berichtet die "Financial Times". Der neue Renault-Verwaltungsratschef Jean-Dominique Senard will die Allianz mit Nissan und Mitsubishi auf neue Beine stellen. Der frühere Renault-Chef Carlos Ghosn war mit ähnlichen Plänen gescheitert und wurde wegen "finanziellen Fehlverhaltens" in Japan verhaftet.