Hartz IV

Hartz IV

Neue Sanktionsstatistik der Arbeitsagentur

Die Bundesagentur für Arbeit hat aktuell ihre neue Sanktionsstatistik für Hartz-IV-Betroffene veröffentlicht. Danach wurden im Jahr 2018 bundesweit monatlich durchschnittlich 3,0 Prozent der Hartz-IV-Empfänger mit Sanktionen belegt. Die Zahl ging im Vergleich zu 2017 um rund 49.000 auf 904.000 zurück. Beim ersten „Pflichtverstoß“ wird vom Jobcenter die Regelleistung für drei Monate um 30 Prozent und bei einer Wiederholung um 60 Prozent gekürzt. Jede weitere „Pflichtverletzung“ führt dazu, dass das Arbeitslosengeld II vollständig entfällt.