Südkorea

Südkorea

Gewerkschafter fordern mehr Rechte

Rund 20.000 Mitglieder des kämpferischen Gewerkschaftsbundes KCTU versammelten sich am Samstag, den 13. April 2019, in Seoul, und forderten die vollständige Anerkennung der ILO-Konvention durch die Regierung. Es geht hier vor allem um die Rechte von Scheinselbständigen und Leiharbeitern. Das ist besonders im Transportsektor ein Problem.