19. Internationales Pfingstjugendtreffen

19. Internationales Pfingstjugendtreffen

Die Teilnahmebedingungen für die Spiele ohne Grenzen sind online

Das Team des 19. Internationalen Pfingstjugendtreffens, das am 8. / 9. Juni im Ferienpark Thüringer Wald in Truckenthal (Thüringen) stattfinden wird, hat die Teilnahmebedingungen für die Spiele ohne Grenzen veröffentlicht:

Von Team des Pfingstjugendtreffens
Die Teilnahmebedingungen für die Spiele ohne Grenzen sind online
Einer der Höhepunkte des Pfingstjugendtreffens: Die Spiele ohne Grenzen (19. Internationales Pfingstjugendtreffen)

Jede Mannschaft besteht aus 15 Personen. Davon müssen mindestens fünf Kinder bis einschließlich dreizehn Jahre alt sein, die größer als einen Meter sind. Maximal zwei Spielerinnen bzw. Spieler dürfen älter als 24 Jahre sein. Jede Mannschaft braucht einen Namen und ein einheitliches Erkennungszeichen (T-Shirt, Stirnband…) Das sollten sie zum Pfingstjugendtreffen mitbringen. Außerdem braucht jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer ein Namensschild, das am Trikot befestigt wird (Sicherheitsnadel), auf dem der Name und das Alter der Teilnehmerin und des Teilnehmers steht. Dies ermöglicht den Schiedsrichtern, die Zusammensetzung der Mannschaften jederzeit zu kontrollieren.

Keine Mannschaft ohne Betreuerin bzw. Betreuer

Jede Mannschaft benötigt eine Betreuerin bzw. einen Betreuer, der nicht Teil der Mannschaft ist, sondern die Spiele seiner Mannschaft begleitet, Bälle einsammelt, für Getränke sorgt…

 

Die Startgebühr pro Mannschaft beträgt 20 Euro. Das Startgeld wird bei der Anmeldung auf dem Pfingstjugendtreffen kassiert.

Meldet euch an unter:

www.pfingstjugendtreffen.de oder bei der Vorbereitungsgruppe Haagen rebell-hamk@gmx.de