Ostafrika

Ostafrika

Neuer Zyklon trifft Mosambik

Nachdem in dem ostafrikanischen Land Mosambik erst vor wenigen Wochen der Wirbelsturm "Idai" verheerende Schäden durch Überflutungen anrichtete, traf jetzt Zyklon "Kenneth" mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 200 Stundenkilometern auf die Küste. Mindestens ein Mensch starb dabei. Auf dem vorgelagerten Inselstaat der Komoren hat er bereits drei Menschen das Leben gekostet. Außerdem habe es mindestens 20 Verletzte gegeben, sowie Überschwemmungen und schwere Schäden an Häusern.