USA

USA

Trumps Finanzunterlagen an Ermittlungsbehörden gegeben

Nach übereinstimmenden Berichten hat die Deutsche Bank damit begonnen, Finanzunterlagen von US-Präsident Donald Trump an die New Yorker Ermittlungsbehörden zu übergeben. Nach Angaben der Ermittler wurden die Unterlagen angefordert, nachdem Trumps Ex-Anwalt Michael Cohen ausgesagt hatte, der Präsident habe seine Vermögenswerte als zu hoch angegeben. Die Akten werden in Untersuchungen wegen des neuen Trump-Hotels in Washington, zweier weiterer Hotels in Miami und Chicago und wegen des Übernahmeversuchs des American-Football-Teams Buffalo Bills genutzt