Venezuela

Venezuela

Guaidó treibt Eskalation voran

Nachdem der erste Putschversuch des selbsternannten reaktionären "Übergangspräsidenten" Juan Guaidó grandios scheiterte, weil das Militär entgegen seinen Behauptungen eben nicht auf seiner Seite stand, treibt er seine Eskalationsstrategie mit angeblichen "Arbeitsniederlegungen" weiter voran. Ihr hauptsächliches Ziel besteht darin, Vorwände für eine militärische Intervention des US-Imperialismus zu schaffen. Für den 16. Mai werden gegenwärtig gemeinsame Protestaktionen gegen die imperialistische Einmischung in Venezuela vorbereitet.