Verlag Neuer Weg

Verlag Neuer Weg

Literaturtipps zum 1. Mai

Beim diesjährigen 1. Mai stellen die gewerkschaftlichen Aufrufe besonders die Frage der Europawahl ins Zentrum.

Von usch

Um die Rolle der EU als imperialistisches Staatenbündnis zu begreifen und eine proletarische Strategie und Taktik verwirklichen zu können, müssen die Arbeiter sich mit der Strategie und Taktik des allein herrschenden internationalen Finanzkapitals auseinandersetzen. Hervorragend dafür geeignet:

 

„Morgenröte der internationalen sozialistischen Revolution“ von Stefan Engel, 14,80 Euro

 

Der Kampf für Arbeitsplätze und Umweltschutz gehören zusammen! Warum beides nur gegen die Profitinteressen des internationalen Finanzkapitals erkämpft werden kann und welche Qualität die Umweltbewegung heute dafür brauch,t sind nur zwei der vielfältigen Fragen, die in folgenden Buch überzeugend beantwortet werden:

 

„Katastrophenalarm! Was tun gegen die mutwillige Zerstörung der Einheit von Mensch und Natur?“, Stefan Engel, 17,50 Euro

 

Begeisternd zu lesen, welche unvergänglichen Erfolge beim Aufbau des Sozialismus die Menschheit bereichern – in Umweltfragen, Gesundheits- und Wohnungswesen, Bildung und Befreiung der Frau ...:

 

„Unvergängliche Erfolge beim Aufbau des Sozialismus“, Stefan Engel, 2 Euro

 

Beim Internationalen Seminar der Internationalen Koordinierung Revolutionärer Parteien und Organisationen (ICOR) und der Internationalen Konferenz Marxistisch-Leninistischer Parteien und Organisationen (ICMLPO) 2017 in Bottrop/Deutschland debattierten 1.050 TeilnehmerInnen aus 44 Ländern und über 60 Organisationen über die theoretischen und praktischen Lehren der Oktoberrevolution:

 

„100 Jahre Oktoberrevolution – Dokumentation einer Strategiedebatte", Herausgeberin: Monika Gärtner-Engel (Hauptkoordinatorin der Internationalen Koordinierung revolutionärer Parteien und Organisationen (ICOR)), auf deutsch und englisch erhältlich, 16 Euro

 

Das »Manifest der Kommunistischen Partei« ist eines der bedeutsamsten programmatischen Dokumente des wissenschaftlichen Sozialismus. Bis heute hat es nichts an Aktualität verloren:

 

„Manifest der kommunistischen Partei", Marx/Engels, 4 Euro

 

Alljährlich gehen am 1. Mai Millionen Menschen weltweit auf die Straße, gegen Ausbeutung, Unterdrückung und für eine lebenswerte Zukunft. Das folgende Buch begegnet der Diskreditierung des Kampftags:

 

„Der 1. Mai (kleines Geschichtsbuch der Arbeiterbewegung)“, KABD, 2,60 Euro

 

Ein Handbuch für jeden Gewerkschafter, der die Gewerkschaften zu Kampforganisationen machen will und für die marxistisch-leninistische Arbeit in Betrieben und Gewerkschaften:

 

"Gewerkschaften und Klassenkampf", 13 Euro