Hamburg

Hamburg

Warnstreiks im Groß- und Einzelhandel

In der Tarifauseinandersetzung im Einzel- und Versandhandel hat die Gewerkschaft ver.di heute bundesweit zu ersten Warnstreiks aufgerufen. ver.di fordert 6,5 Prozent oder mindestens 163 Euro mehr Lohn und Gehalt bei einer Laufzeit von zwölf Monaten. Die Ausbildungsvergütung soll um 100 Euro steigen und der Tarifvertrag wieder als allgemeinverbindlich gelten.