19. Internationales Pfingstjugendtreffen

19. Internationales Pfingstjugendtreffen

Ein schönes Festival? Mit Sicherheit!

Die Security des Pfingstjugendtreffens grüßt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Treffens:

Von Security des Pfingstjugendtreffens
Ein schönes Festival? Mit Sicherheit!
Für ein sicheres Pfingstjugendtreffen - wie hier beim Auftritt von "Omas Zwerge" auf dem 18. Internationalen Pfingstjugendtreffen in Gelsenkirchen - sorgt die Festivalsecurity (rf-foto)

Liebe Besucherinnen und Besucher, wir freuen uns mit euch auf ein schönes Pfingstjugendtreffen und wollen einen möglichst reibungslosen Ablauf organisieren. Auf dem Pfingstjugendtreffen ist Zusammenhalt, Solidarität und gegenseitige Rücksichtnahme Trumpf und alle achten besonders auf die Kinder.

Bei der Organisierung der Sicherheit bauen wir auf euch

Uns liegt der Erhalt der Natur am Herzen und in den Grundsätzen des Pfingstjugendtreffens heißt es klar: „Faschisten, Rassisten, Chauvinisten, Sexisten und religiöse Fundamentalisten (aller Religionen) haben bei uns nichts zu suchen“. Bei der Organisierung der Sicherheit bauen wir auf euch und eure Unterstützung und bitten euch:

1. Seid wachsam und wendet euch bei Auffälligkeiten und Verstößen gegen die Prinzipien des Pfingstjugendtreffens an die Security.

2. Habt Verständnis für unsere Sicherheitsmaßnahmen:

• Das gesamte Gelände des Treffens einschließlich der Zeltplätze, Grünflächen usw. ist Sicherheitsbereich. Es gibt gründliche Zutrittskontrollen bei eurer Ankunft, die in Stoßzeiten eventuell auch zu Verzögerungen beim Einlass führen können.

• Keine Mitnahme von Waffen aller Art, Pyrotechnik, Glasflaschen, Gaskochern, Messern, Grills, Äxten, Hämmern sowie sonstigen Gegenständen, die als Waffe missbraucht werden können.

• Lasst eure Hunde möglichst zu Hause, denn auf dem Gelände dürfen sie sich nur angeleint auf den Zeltplätzen aufhalten.

Aber keine Sorge!

Es gibt günstiges Essen, Kaffee und Getränke aus Gemeinschaftsküchen – Mitnahme von Getränken in Plastikflaschen sowie Essen in Tupperdosen, Gläser mit Babynahrung usw. sind natürlich erlaubt!

 

Für den Aufbau von Zelten notwendige Hämmer erhaltet Ihr leihweise und kostenlos von der Security. Vielen Dank im voraus, wir bauen auf euch!

 

Hier gibt es alle Infos zum 19. Internationalen Pfingstjugendtreffen!