Innenministerkonferenz

Innenministerkonferenz

Abschiebestopp nach Syrien bleibt bis Jahresende

Die Konferenz der Innenminister der Bundesländer in Kiel beschloss u. a., dass Kommunen künftig "Waffenverbotszonen" einrichten können. Auch sollen Verbreitung, Erwerb und Besitz von Kinderpornografie künftig härter, mit zehn Jahren statt bisher fünf Jahren Gefängnis. Das soll allerdings erst geprüft werden. Die Verwertung von "mitgehörten" Gesprächen und Informationen als Beweismittel vor Gericht soll erleichtert werden, eine weitere Rechtsentwicklung. 2000 Bundespolizisten sollen künftig Abschiebungen begleiten können - bisher gibt es dafür 1300. An der Verlängerung des Abschiebestopps für Flüchtlinge ais Syrien bis zum Jahresende wagte die Versammlung nicht zu rütteln.

Der Münchner Triebwerksbauer MTU Aero Engines plant Einschnitte in der Produktion von zehn bis 15 Prozent. Das hätte eine Vernichtung von 1100 bis zu 1600 der knapp 10800 Arbeitsplätze zur Folge. Als Grund gibt MTU den Einbruch der Luftfahrt als Folge der Weltwirtschafts- und Finanzkrise an. MTU rechnet damit, dass es Jahre dauern wird, bis das Vorkrisenniveau wieder erreicht wird. Die Arbeitsplatzvernichtung soll über Altersteilzeit, Vorruhestand und „freiwillige“ Kündigungen abgewickelt werden.


Weiterführende Informationen

Gabi Fechtner

Gabi Fechtner

Mehr erfahren über die Parteivorsitzende

Zur Webseite
Monika Gärtner Engel

Monika Gärtner Engel

Internationalismusverantwortliche

Zur Webseite
Stefan Engel

Stefan Engel

37 Jahre Vorsitzender der MLPD

Zur Webseite
Bündnis

Bündnis

Webseite des Internationalistischen Bündnisses

Zur Webseite
Programm

Programm

Vom X. Parteitag der Marxistisch-Leninistischen Partei Deutschlands beschlossene Überarbeitung des Parteiprogramms.

Zur Webseite