Bottrop

Bottrop

Bergarbeiterfrauen rufen zur Demonstration am 15. Juni auf

Auch die Bergarbeiterfrauen im Frauenverband Courage rufen zur Demonstration der Kumpel, ihrer Familien und Unterstützerinnen und Unterstützer am 15. Juni 2019 in Bottrop auf.

Bergarbeiterfrauen in Courage

"Liebe Frauen, liebe Männer und liebe Jugendliche", schreiben die Frauen, "wir, die Bergarbeiterfrauen-AG im Frauenverband Courage, akzeptieren keine einzige Kündigung! Es ist eine Unverschämtheit, dass 200 Kumpel jetzt offen entlassen werden und in der Öffentlichkeit noch beschimpft werden, sie hätten alle Angebote abgelehnt. Die 71 Behinderten haben mit Zustimmung von Betriebsrat und Integrationsamt ihren Schutz verloren.

 

In der Marler Zeche Auguste Victoria steigt das Grubenwasser trotz Giftstoffen unter Tage an. Wir hörten von Kumpels, dass auch auf Prosper das Wasser steigen soll, dort wurden auch Gifte eingelagert. Es ist Zeit, gemeinsam aktiv zu werden. Damit darf die RAG nicht durchkommen und uns und unseren Kindern eine verseuchte Erde hinterlassen!

 

Jetzt ist die richtige Zeit, um auf die Straße zu gehen, Flagge zu zeigen und mit den Betroffenen solidarisch zu sein. Unsere Männer und Kinder haben jahrelang Knochenarbeit unter Tage geleistet - jetzt werden sie in die Arbeitslosigkeit und in Hartz IV geschickt. Das ist nicht zu akzeptieren. Wir sind der Meinung: Bergarbeiter-, Jugend-, Umwelt- und Frauenbewegung müssen gemeinsam gestärkt werden.

 

Deshalb rufen wir auf: Beteiligt euch an der Protestdemonstration am 15. Juni, bringt eure Freunde und Nachbarn mit und übernehmt Verantwortung für die Zukunft der Kinder. Die RAG darf sich nicht so aus dem Staub machen, ohne Rechenschaft abzulegen! Alle Rechte der Kumpel müssen aufrecht erhalten werden! Werben wir viele weitere Frauen und Männer und besonders Kinder und Jugendliche für die Teilnahme an dieser Demo. 15. Juni 2019 in Bottrop, Beginn der Auftaktkundgebung: 11 Uhr Prosperstraße/ Ecke Ostring"

 

Bergarbeiterfrauen-AG im Frauenverband Courage