Automobilarbeiter

Automobilarbeiter

Kreative Initiative auf dem 19. Internationalen Pfingstjugendtreffen

Zur Werbung und finanziellen Stärkung der 2. Internationalen Automobilarbeiterkonferenz in Johannesburg, Südafrika, im Februar 2020 haben Automobilarbeiter auf dem 19. Internationalen Pfingstjugendtreffen einen typischen südafrikanischen „Braai“ (deutsch: Kohlegrill) veranstaltet.

Von sd

Rund 100 Portionen feinst pikant afrikanisch gewürzter Schweinerippchen, Hähnchenfilets und Maiskolben wurden gerne gegessen, während das eine oder andere Gespräch über die internationale Bedeutung dieses Ereignisses geführt wurde.

 

Kurzvideos vom 1. Mai in Mdansane, einem Township mit ca. 1 Million Einwohner bei East London, wo viele Daimler-Arbeiter leben, afrikanische Musik und Kunsthandwerk gaben einen kleinen Einblick in die Kultur. Der gemeinsame Kampf ist bei aller Entfernung und bei allen Unterschieden das Gebot der Stunde, weil die Automobilarbeiterinnen und Automobilarbeiter weltweit einen Gegner haben. Sich gegen diesen Gegner zu vereinigen, hat große Anziehungskraft.

 

Das nächste Delegiertentreffen zur 2. Internationalen Automobilarbeiterkonferenz findet am 23. Juni in Erfurt statt. Hier gibt es mehr Informationen!

 

Mehr zur Automobilarbeiterkonferenz gibt es hier !