Millionäre

Millionäre

Die Zahl der Superreichen wächst

Weltweit stieg 2018 der Unternehmensberatung Boston Consulting Group (BCG) zufolge die Zahl der Millionärshaushalte um zwei Prozent auf 22,1 Millionen. Bis zum Jahr 2023 soll diese Zahl auf 27,6 Millionen zulegen. Heute bereits besitzen drei Promille der Weltbevölkerung etwa die Hälfte des weltweiten Vermögens. Zwei Drittel der Millionäre leben in den USA. "Dahinter folgen mit den meisten Millionärshaushalten China (1,3 Millionen), Japan (1,1 Millionen) und die Schweiz (0,5 Millionen)", heißt es in der Studie.