Südafrika

Südafrika

Proteste im Township

Am Montag protestierten mehrere Hundert Bewohner des informellen Township Philippi East, einer Siedlung bei Kapstadt, gegen die mangelnde Versorgung mit fließendem Wasser und Elektrizität. Seit Jahren werden sie von den Behörden trotz unhaltbarer Zustände hingehalten. Gegen ihren Protest mit brennenden Reifen zwecks Blockade von Straßen setzte die Polizei Tränengas und Gummigeschosse ein. Wegen dem Tränengas mussten Bewohner mit ihren Kindern die Häuser verlassen. Im Zuge der Auseinandersetzungen gingen ein Bus und weitere Fahrzeuge in Flammen auf.