Australien

Australien

Hafenarbeiter bestreiken DP World

In Australien wehren sich die Hafenarbeiter gegen das Flexiblisierungsprogramm des Hafenbetreibers DP World und Arbeitsplatzvernichtung durch Outsourcing und Automatisierung. Im Hafen Brisbane begannen am 8. Juli 1.400 Hafenarbeiter mit einem 48-Stunden-Streik, im Hafen Melbourne soll von Mittwoch bis Sonntag 96 Stunden gestreikt werden, in Sydney und Fremantle sind Streiks für Donnerstag und Freitag geplant.