Jugend

Jugend

Sexual- und Gewaltkriminalität bei Kindern gesunken

Angesichts der furchtbaren Tat einer mutmaßlichen Vergewaltigung durch eine Gruppe 12- bis 14-Jähriger in Mülheim an der Ruhr, fordern reaktionäre Politiker eine allgemeine Senkung des Alters für die Strafmündigkeit von Kindern und Jugendlichen. Folgende Fakten finden sich nur auf den hinteren Seiten der bürgerlichen Zeitungen: Laut Polizeilicher Kriminalstatistik wurden 2008 noch 85 tatverdächtige Kinder und Jugendliche registriert - also Strafunmündige unter 14 Jahren. Bis 2018 ist die Zahl um 24,7 Prozent auf 64 gesunken. Die Gewaltkriminalität von Kindern sank in dem Zeitraum um fast ein Drittel. Auch Sexualdelikte gingen zurück.