Fridays for Future

Fridays for Future

Doch keine Bußgeldbescheide für Schülerinnen und Schüler

Das Ordnungsamt Mannheim wollte von den Eltern mehrerer Schülerinnen und Schüler, die sich im Mai am Fridays-for-Future-Protest beteiligt hatten, jeweils 88,50 Euro Bußgeld kassieren. Nach heftiger öffentlicher Kritik ist die Behörde von ihrem Ansinnen abgerückt. Sie habe sich „in diesen konkreten Fällen nach umfassender Prüfung dazu entschlossen, diese Bußgelder wieder aufzuheben“, teilte die Kommune am Donnerstag mit. Es sei „die Besonderheit dieser Fälle im Vergleich zum klassischen Schulschwänzen nicht aufgefallen“.