Erderwärmung

Erderwärmung

Meereisdecke schrumpft dramatisch

Der Juni 2019 war der heißeste Monat überhaupt seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1880. Die Durchschnittstemperatur über Land- und Ozeanflächen habe in dem Monat um 0,95 Grad Celsius über dem Durchschnittswert des 20. Jahrhunderts von 15,5 Grad gelegen, teilt die amerikanische Atmosphärenbehörde NOAA mit. Die Meereisdecke in der Antarktis war im Juni rund 8,5 Prozent kleiner als im Durchschnitt der Jahre 1981 bis 2010, so die NOAA. In der Arktis war das Eis um 10,5 Prozent geringer ausgebreitet als im langjährigen Durchschnitt.