Neues vom Sommercamp

Neues vom Sommercamp

Die Zeichen stehen auf Bergarbeiter-Solidarität

Jugendliche und Kinder des diese Woche gestarteten Sommercamp von REBELL und Rotfüchsen besuchten ein nahegelegenes Bergwerk.

Korrespondenz
Die Zeichen stehen auf Bergarbeiter-Solidarität

Seit dem Wochenende findet das Sommercamp des Jugendverband REBELL und der Kinderorganisation ROTFÜCHSE im Thüringer Truckenthal statt. Gestern und heute besuchten große Delegationen des Kinder- und Jugendcamps das Besucherbergwerk Hühn im nahegelegenen Trusetal und schickten ein Foto.

 

Inzwischen waren alle Kinder schon dort und viele Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Jugendcamps. "Der Besuch dort war super", berichtet einer. "Das Bergwerk wird von ehemaligen Kumpeln betrieben. Wir konnten dort Plakate für die Bergarbeiterrevue aushängen und die Kumpel haben selbst schon Karten gekauft."

 

Das Camp steht 2019 besonders im Zeichen der Solidarität mit den Bergarbeitern. Ein Schwerpunkt des ganzen Camps ist die Mitwirkung an der zweiten Aufführung der Revue "Der große Bergarbeiterstreik 1997" am 4. August in Dorndorf. Da gilt es Lieder zu üben, sich auf eine Bühnenauftritt vorzubereiten, aber auch in der Umgebung zu werben. (mehr dazu)