Spanien

Spanien

Regierungsbildung gescheitert

In Spanien ist die Bildung einer Regierung unter Premier Pedro Sánchez erneut gescheitert. Sozialisten und Podemos sind sich nicht über die Verteilung der Ministerien einig geworden. So bekam Sánchez am Ende nicht die nötigen Stimmen, weil sich Podemos enthielt. Eine neue Abstimmung ist im September möglich, die Alternative wären Neuwahlen.