Panama

Panama

Hafenarbeiter streiken für bessere Arbeitsbedingungen

Seit dem 17. Juli streiken 1.200 Hafenarbeiter in den Häfen von Cristóbal und Balboa. Seit acht Monaten gibt es keinen neuen Tarifvertrag. Die Streikenden fordern Ausgleich für  die Lebenshaltungskosten. Die Hafengesellschaft behauptet, der Streik sei illegal. Am Freitag, den 26. Juli, marschierte eine große Abordnung der Streikenden zum Gouverneurssitz in Panama-City.