EU-Parlament

EU-Parlament

Wie die AfD die Bergleute hintergeht

Mit der großartigen Ankündigung, die Anliegen der gekündigten Bergleute vor dem Ausschuss für Arbeit und Soziales im EU-Parlament vorzubringen, hatte die AfD am 10. Juli Bergleute nach Brüssel gelockt (mehr dazu). Doch statt vom Ausschuss gehört zu werden, mussten sich die Bergleute eine lange Rede des Europaabgeordneten der AfD, Guido Reil, anhören. Inzwischen hat der Ausschuss dreimal getagt, ohne dass Reil auch nur ein einziges Wort im Ausschuss zu den gekündigten Bergleuten gesagt hat – so die Auskunft aus Brüssel.