REVOLUTIONÄRER WEG

REVOLUTIONÄRER WEG

Wie funktioniert die imperialistische EU? - Jetzt nachlesen!

Die Menschen in Deutschland und Europa wollen Klarheit über Ursachen und Zusammenhänge der gesellschaftlichen Entwicklung in Europa.

Von usch

Die EU soll Friedensbringer sein und baut ihre eigene Armee auf? Sie verspricht Krisenfreiheit, dabei kriselt sie immer deutlicher mit Brexit-Chaos, Regierungskrise in Österreich und in ihrer Flüchtlings- und Umweltpolitik. Viele Fragen brachen teils mit der Europawahl verstärkt auf. Und: sie sollten weiter diskutiert und vertieft werden. Das verlangt grundlegende Antworten, wie sie in der Buchreihe REVOLUTONÄRER WEG behandelt werden.

 

Zum imperialistischen Charakter der EU wird im Buch „Götterdämmerung über der 'neuen Weltordnung'“ von Stefan Engel analysiert: „Die EU-Organe sind ebenso wie die der einzelnen Staaten mit den Organen der internationalen Monopolverbände Europas verschmolzen und setzen die Interessen dieser Übermonopole auch gegen nationalstaatliche Interessen durch.“¹

 

Das Buch „Götterdämmerung über der 'neuen Weltordnung'“ und die ganze Buchreihe REVOLUTONÄRER WEG, ebenso die extra zur EU herausgegebene Broschüre „Internationale Solidarität! Grundsätzliche Kritik an der EU nur von links – Zitate aus Texten der MLPD“ (3 Euro) sind erhältlich über www.people-to-people.de.