Opel

Opel

Widerständige Ingenieure freigesetzt

Seit langem wehren sich die Beschäftigten gegen den Teilverkauf des Opel-Entwicklungszentrums in Rüsselsheim. 2000 Techniker und Ingenieure wollte PSA/Opel an den französischen Segula abschieben. Tatsächlich wechseln aber "nur" rund 700. 200 davon aus freien Stücken, 500 werden zunächst in einen Opel-Teilbetrieb versetzt. 1300 lehnten den Wechsel ab, nahmen lieber die Abfindung. 30  Kollegen aus dem Entwicklungszentrum wollen aber weiter bei Opel bleiben. Sie haben Widerspruch eingelegt. Sie wurden jetzt nach Medienberichten mit sofortiger Wirkung freigestellt. Spätestens ab 2020 droht Ihnen die Kündigung.