Australien

Australien

Warnstreik von Straßenbahnern

Rund 1.500 Straßenbahnfahrer und Mitarbeiter im Kundenservice streikten vergangenen Freitag in Melbourne für vier Stunden über die Mittagszeit. Sie protestierten gegen die gescheiterten Tarifverhandlungen mit der  Gesellschaft Yarra Trams. Seit vier Monaten gehört sie der Firma Keolis Downer, einer privaten französisch-australischen Verkehrsgesellschaft. Die Streikenden verlangen sechs Prozent Lohnerhöhung und verbesserte Arbeitsbedingungen. Sie wiesen damit das Angebot von drei Prozent über  vier Jahre und die Forderung nach Erhöhung der Teilzeitbeschäftigten von bisher vier auf 15 Prozent ab.