Frankreich

Frankreich

75 000 Euro Strafe und fünf Jahre Gefängnis für Klimaalarm?

57 meist junge Menschen des Netzwerks COP21-Gewaltfrei (AnvCOP21) stehen gegenwärtig in Frankreich vor Gericht, 74 Wohnungen und Arbeitsplätze wurden von der Polizei durchsucht, die Angeklagten haben über 900 Stunden Untersuchungshaft hinter sich und die Antiterror-Einheiten wurden mobilisiert.

Korrespondenz aus Paris
75 000 Euro Strafe und fünf Jahre Gefängnis für Klimaalarm?

Das Verbrechen der Inhaftierten? Sie haben das offizielle Pflicht-Bild des Präsidenten Emmanuel Macron in 128 Ratshäusern abgehängt. Die Anklage: Organisierter Diebstahl. Ihre Gründe: Sie wollten mit einer gewaltfreien Aktion die Passivität der Regierung Macron in Umwelt-,  wie in sozialen Fragen anprangern.

 

Die Beschuldigten erklären: „Macron ist sicher nicht der einzig Verantwortliche für die Klimaerwärmung, aber er hätte die Möglichkeit, radikale Maßnahmen zu ergreifen. Er verteidigt jedoch einzig die Interessen des kapitalistischen Systems und jetzt vergreift er sich an denen die Alarm schlagen, statt zum Beispiel an der Petroindustrie etc, die die Zukunft der Menschheit in Gefahr bringt. Wir stehen zu unserer Tat und rufen zu zivilem Ungehorsam auf.“ Angesichts der drohenden Strafen ist die Solidarität groß!

Wir müssen politisch klar und sehr gut organisiert sein

Breiter, aktiver und internationaler Widerstand - und nicht nur Ungehorsam - muss sich der weiteren Bewegung in die drohende Umweltkatastrophe entgegenstellen. Die relativ unschuldige und doch mutige Tat der Umweltaktivistinnen und Umweltaktivisten in Frankreich und ihre Verfolgung zeigen erneut, wie das System mit Einschüchterung und Repression reagiert.

 

Wir müssen uns auf harte Auseinandersetzungen mit dem Staatsapparat einstellen – und dazu politisch klar und sehr, sehr gut organisiert sein. In diesem Sinne beteiligt sich die ICOR-Organisation¹ UPML (Marxistisch-Leninistischer Proletarischer Bund) an den Aktionen in den nächsten Wochen und wirbt für den revolutionären Parteiaufbau.