Jordanien

Jordanien

100.000 Lehrer streiken weiter

Der Streik von mehr als 100.000 Lehrern in Jordanien geht in die zweite Woche. Sie fordern weiterhin, dass die Regierung ihre Zusagen nach 50 Prozent Lohnerhöhung einhält. In der vergangenen Woche waren Zehntausende bei Protesten von der Polizei angegriffen worden. Die Gewerkschaft erklärt, die Streikenden seien es leid, nur mit einem Zweitjob ihre Familien ernähren zu können.