Bosnien-Herzegowina

Bosnien-Herzegowina

Bergleute erkämpfen Lohnauszahlung

200 Bergleute in Zenica in Bosnien-Herzegowina sind nach einem 33-stündigen Hungerstreik erfolgreich wieder aus der Grube gekommen. Einzig die Zusage, dass alle Löhne (umgerechnet) in Höhe von 7,1 Millionen Euro ausgezahlt werden, an die Belegschaften zweier Gruben, konnte sie dazu bewegen. Sie unterstreichen, wenn die Versprechen gebrochen werden, werden sie sofort den Streik fortsetzen und damit alles stilllegen