Haiti

Haiti

Generalstreik gegen Spritmangel

In Haiti haben die Gewerkschaften am Dienstag, den 17. September, zu einem dreitägigen Generalstreik aufgerufen. Der Protest richtet sich gegen  die steigenden Benzinpreise und die Treibstoffknappheit. Zum Auftakt errichteten Demonstranten in mehreren Städten Straßenbarrikaden. Die Mehrheit der Betriebe und Behörden blieben geschlossen, ebenso Schulen und Geschäfte. Hintergrund ist, dass Venezuela kein vergünstigtes Erdöl mehr nach Haiti liefert.