Nordhausen

Nordhausen

Gute Stimmung

Auf dem Theaterplatz in Nordhausen startete der Umweltstreiktag mit ca. 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

In verschiedenen Redebeiträgen wurde die Bundesregierung kritisiert. Wir haben mit Musik und Gesang zu Beginn zu Beginn zur guten Stimmung beigetragen. Unsere Flyer wurden interessiert genommen. Mit Transparent und Fahne waren wir als Kraft, die für einen gesellschaftsverändernden Kampf steht, gut zu erkennen.

 

Bei der Abschlusskundgebung haben wir das Wort bekommen und dabei den Kapitalismus als Hauptübel angegriffen, was lebhaften Beifall auslöste. Insbesondere bei der Würdigung von Karl Marx.