Gelsenkirchen

Gelsenkirchen

Traditioneller Weihnachtsmarkt der Horster Mitte öffnet morgen um 17 Uhr

Morgen, 29. November, um 17 Uhr, wird Klaus Dumberger vom Vermögensverwaltungsverein Horster Mitte e.V. den Weihnachtsmarkt auf dem Platz vor der Horster Mitte in Gelsenkirchen an der Schmalhorststraße 1 (bei der U-Bahn-Haltestelle "Schloss Horst") eröffnen, und die ersten Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüßen.

Von wr
Traditioneller Weihnachtsmarkt der Horster Mitte öffnet morgen um 17 Uhr
2017: Klaus Dumberger vom Vermögensverwaltungsverein Horster Mitte e.V. und Nicole Schipani von der Gaststätte "Schacht III" eröffnen feierlich den Weihnachtsmarkt an der Horster Mitte (rf-foto)

Der erste Abend steht im Zeichen des Aktionstages gegen die drohende Umweltkatastrophe. Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Freitagskundgebungen und von Fridays for Future (FFF) sind herzlich willkommen. Sie können sich gleich an den Ständen mit Bratwürsten, Glühwein und anderem mehr stärken. Landwirte laden dann ab 19 Uhr zu einem ersten Highlight des diesjährigen Weinachtsmarktes ein: Gerd Zitzner von der Agrarplattform des Internationalistischen Bündnisses lädt ein - zu einer Podiumsdiskussion mit dem Thema „Landwirte im Fadenkreuz der Umweltpolitik der Regierung – was tun?“.

 

Der jährliche Weihnachtsmarkt findet dieses Jahr vom 29. November bis 8. Dezember statt - mit Adventsbasar, Hütten im Außenbereich und Verkaufsstände im Innenbereich. Von Dienstag bis Freitag ist er ab 17 Uhr geöffnet. An diesen Tagen gibt es ab 18 Uhr Themenabende (siehe den Flyer zum Download unten) Der Horster-Mitte-Weihnachtsmarkt gewinnt jedes Jahr neue Fans - nicht nur im Stadtteil, sondern auch im ganzen Ruhrgebiet.

An drei Tagen frische goldbraune Brathähnchen

Traditionelles wie die knusprige Gänsekeule, ein Glühwein oder Exklusives wie die original Thüringer Bratwürste, kurdisches Essen, vegetarische Speisen usw. bleiben in Erinnerung. Dazu kommt, in diesem Jahr neu, an drei Tagen knusprige Hähnchen frisch vom Grill: Am Mittwoch, 4. Dezember, wartet der Hähnchengrill von 12 Uhr bis 14 Uhr und von 17 Uhr bis 20 Uhr auf die hungrigen Gäste. Am Freitag, 6. Dezember, wird er von 17 Uhr an, und am Samstag, 7. Dezember, von 15 Uhr an geöffnet sein.


Ein vielfältiges Programm mit selbst gemachten Köstlichkeiten, Handwerks- und Kunstprodukten, Büchern – vom politischen Buch zur Orientierung in polarisierten Zeiten bis zum spannenden Roman – für die ganze Familie lädt zum Probieren, Genießen und zu Weihnachtseinkäufen ein.

 

Hier gibt es das aktuelle Programm des Weihnachtsmarkts!