Brexit

Brexit

Schwere Niederlage für Boris Johnson

Der oberste Gerichtshof in London hat gestern, 24. September, die Beurlaubung des britischen Parlaments durch Boris Johnson für rechtswidrig, null und nichtig erklärt. Das ist eine neuerliche schwere Niederlage für den Regierungschef. Große Proteste der Bevölkerung gegen diese massive Beschneidung demokratischer Rechte hatten den Weg für das Urteil geebnet.