Herbstdemonstration

Herbstdemonstration

Deshalb fahre ich am 3. Oktober nach Erfurt

Überall in Deutschland werden mit viel Vorfreunde die letzten Vorbereitungen für die Herbstdemonstration der Bundesweiten Montagsdemobewegung getroffen. Sie wird morgen, 3. Oktober, in Erfurt stattfinden.

Deshalb fahre ich am 3. Oktober nach Erfurt
(grafik: Bundesweite Montagsdemonstration)

Warum nach Erfurt fahren? Dazu schrieb Jörg Pretzsch, 58 Jahre, aus Sonneberg an die Rote Fahne Redaktion: „Ich komme mit zur 16. Herbstdemonstration der Bundesweiten Montagsdemo nach Erfurt, weil ich nur einen 1,50-Euro-Job, für drei Jahre befristet, habe.

 

Wir kümmern uns um die Wanderwege in dieser Region, 25 Kilometer haben wir dieses Jahr schon freigelegt. Es ist eine schöne Arbeit, immer an der frischen Luft, aber warum ist es kein fester und vollbezahlter Job. Deshalb komme ich mit zum Protest am Tag der deutschen Einheit nach Erfurt.“

Danach zur Veranstaltung mit Gabi Fechtner

Der MLPD-Landesverband Thüringen lädt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Herbstdemonstration und alle Interessenten am 3. Oktober in Erfurt zu einer Veranstaltung ein, die anlässlich des "Tags der deutschen Einheit" kaum passender sein könnte: „Arbeitereinheit in Ost und West und die Perspektive des Sozialismus“ - Veranstaltung mit Gabi Fechtner, Parteivorsitzende der MLPD, 16.30 Uhr, Gartengaststätte Dahlie, Roßlauer Straße 1 in 99086 Erfurt. Eintritt 2/3 Euro.

Anreise zur Veranstaltung

Von der Abschlusskundgebung zur Veranstaltung zu Fuß: Vom Anger über die Johannesstraße, dann rechts in die Franckestraße, weiter auf der Schlachthofstraße und gerade aus auf der Eugen-Richte-Straße, dann links in die Friedrich-Engels-Straße bis zum Eingang in die Gartenkolonie, Rosslauer Straße. Dauer: Ca. 30 min. Mit dem Auto: Parken entlang der Friedrich-Engels-Straße oder direkt in der Rosslauer Straße.


Alle Infos zur Herbstdemonstration


Flyer zur Veranstaltung mit Gabi Fechtner