Peru

Peru

Bergarbeitergewerkschaft ruft zum unbefristeten landesweiten Streik auf

Auf dem 4. landesweiten Gewerkschaftskongress der Bergarbeitergewerkschaft FNTMMSP vom 11. Oktober wurde beschlossen, am 27. November den unbefristeten landesweiten Streik der Bergleute auszurufen. Zuvor hatte die FNTMMSP bereits am 10. September einen unbefristeten landesweiten Streik ausgerufen, den sie jedoch zeitweilig aussetzte. Die jetzige Entscheidung zu einem erneuten unbefristeten landesweiten Streik der Bergleute wurde einvernehmlich getroffen. Jetzt werden die Abstimmungen dazu an der Gewerkschaftsbasis organisiert. "Alle Gewerkschaftsbasen und Arbeiter von Peru werden zum landesweiten Bergarbeiterstreik aufgerufen - für den Kampf um einen landesweiten Branchenforderungskatalog und die Aufhebung der Dekrete DS 345 und DS 237 zur Verteidigung der Arbeitsrechte der Arbeiterklasse. Heute ist mehr denn je der Moment, unsere Stimme zu erheben. Es lebe der landesweite Bergarbeiterstreik! Es lebe der landesweite Forderungskatalog!" (Kurzmitteilung der Gewerkschaft).