USA

USA

30.000 Lehrer streiken in Chicago

Mehr als 30.000 Lehrer bzw. Schulpersonal traten Ende vergangener Woche in den Streik für bessere Arbeitsbedingungen an den Schulen. Die Streikenden fordern kleinere Klassen, mehr Bibliothekare, Sozialarbeiter und Krankenschwestern, höhere Bildungsausgaben und höhere Löhne. Die Stadtverwaltung erklärt zu den Forderungen lapidar, leider sei dafür kein Geld vorhanden! Auch Schülerinnen und Schüler unterstützen teilweise den Streik.