Iran

Iran

Arbeiter kämpfen gegen Privatisierung

Seit mehreren Wochen protestieren Arbeiter des Industriekonzerns AzarAb in der iranischen Stadt Arak gegen Bestrebungen, den Konzern zu privatisieren. Der Staat setzt Spezialeinheiten gegen friedliche Demonstranten ein, Dutzende werden festgenommen unter dem Vorwand, die öffentliche Ordnung zu stören. So auch wieder am 20. Oktober: protestierende Arbeiter, die die Freilassung verhafteter Kollegen forderten, wurden mit Tränengas und Schlagstöcken auseinander getrieben.