2. Internationale Automobilarbeiterkonferenz

2. Internationale Automobilarbeiterkonferenz

Verlängerung der Antragsfrist zum Internationalen Kampfprogramm

Die deutsche Koordinierungsgruppe hat nach der Verlängerung des Antragsschlusses durch die Internationale Automobilarbeiterkoordination auf 15. Januar entschieden, dass auch der Antragsschluss für die Trägergruppen in Deutschland auf 1. Dezember nach hinten verschoben wird.¹

Von Internationale Automobilarbeiterkoordination
Verlängerung der Antragsfrist zum Internationalen Kampfprogramm
(grafik: IAC)

Bis dahin können Anträge zum Internationalen Kampfprogramm zur 2. Internationalen Automobilarbeiterkonferenz, die vom 19. bis 23. Februar in Johannesburg (Südafrika) stattfinden wird, noch diskutiert, beschlossen und dann eingereicht werden. Um eine breite öffentliche Diskussion darüber zu fördern, wurde ein extra Diskussionsfenster dafür auf der Homepage eingerichtet.

 

Hier geht es zur Homepage!