Reutlingen / Duisburg

Reutlingen / Duisburg

Nikolausfeiern, die „rocken“

In den letzten Tagen haben in vielen Städten Deutschlands die Nikolausfeiern der Kinderorganisation ROTFÜCHSE stattgefunden. „Rote Fahne News“ erreichte dazu Korrespondenzen aus Duisburg und Reutlingen, unter anderem von jungen ROTFUCHS-Redakteuren, die wir gerne bringen:

Korrespondenzen
Nikolausfeiern, die „rocken“
Na dann mal "Fröhliche Weihnachten" nach Duisburg (rf-foto)

Eine Nikoläusin in Reutlingen

So berichten Jeneba (11) und Alessia (10) aus Reutlingen: „Zur Nikolausfeier der ROTFÜCHSE in Reutlingen sind 60 Leute gekommen, davon 23 Kinder. Es gab gute Unterhaltung und ein leckeres Büfett. Unsere Moderation war etwas durcheinander, aber locker und lässig und wir haben für gute Stimmung gesorgt. Wir waren beide sehr aufgeregt. Absolut peinlich war der Auftritt mit dem Lied 'Weihnachtsbäckerei'. Ganz ehrlich waren wir nicht gut vorbereitet. Endlich kam dann die Nikoläusin. Sie war cool und hat uns Geschichten über ihren Ur-Ur-Ur-Ur-Großonkel erzählt und uns interviewt. Dann gab es sogar Geschenke. Unser Highlight war die Kinderdisco. Die hat gerockt!“

„Gernerationswechsel“ in Duisburg-Hamborn

Aus Duisburg erreichte uns folgendes: „Über 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren mit Begeisterung dabei, als der Nikolaus mit 36 Kindern sprach. Die ROTFÜCHSE haben die Feier selbst organisiert. Sie wurden dafür ausgebildet. Das brachte Spenden in Höhe von 46,35 Euro ein und eine Mutter meldete noch am selben Abend ihre Zwillinge bei den ROTFÜCHSEN an. Auch der Generationswechsel wurde eingeleitet, wie das Bild beweist. Ehrlich gesagt, hatten wir das so noch nicht geplant.“ Offensichtlich ein „Weihnachtsengel“ der besonderen Art ...