Algerien

Algerien

Massive Repression gegen Massenprotest

Am Freitag, den 13. Dezember, gingen in Algerien wieder Hunderttausende gegen das alte Regime und die Wahlmanipulationen auf die Straße. Polizei und Gendarmerie setzten Knüppel und Tränengas gegen Demonstranten ein, es gab hunderte Festnahmen. Der VW-Konzern hat aufgrund der politischen Krise die Produktion in Algerien vorerst ausgesetzt. Hintergrund sind auch Korruptionsermittlungen gegen VW-Geschäftspartner.