Bundesregierung

Bundesregierung

Rekordwerte beim Rüstungsexport

Die deutsche Bundesregierung hat im Rahmen ihrer Rechtsentwicklung 2019 so viele Rüstungsexporte genehmigt, wie nie zuvor. So wurde der bisherige Höchststand aus dem Jahr 2015 mit 7,95 Milliarden Euro bereits bis zum 15. Dezember knapp übertroffen. Das stellt schon vor Jahresende eine Steigerung um 65 Prozent dar. Am umfangreichsten wurden die faschistoiden bzw. ultrareaktionären Regierungen in Ungarn (Wert: 177 Milliarden Euro) und Ägypten (802 Millionen Euro), sowie der Hauptkriegstreiber Nr. 1 auf der Welt: die USA (483 Millionen Euro) beliefert.