Griechenland / Türkei

Griechenland / Türkei

Freiheit für Abdullah Gürlek und Vedat Yeler!

Die Konföderation der Arbeiter aus der Türkei in Europa (ATIK) macht bekannt (Auszüge):

Von ATIK
Freiheit für Abdullah Gürlek und Vedat Yeler!
Solidaritätsaktion mit Abdullah Gürlek und Vedat Yeler im Juli 2019 in Griechenland (foto: UPOTUDAK)

"...In der migrationsfeindlichen Politik der europäischen Imperialisten nimmt Griechenland eine besondere Stellung ein. Aufgrund der Grenze zur Türkei haben die Angriffe gegen Migrantinnen und Migranten zugenommen, zeitgleich wurden neue Gesetze schwerer Rechtsverletzungen verabschiedet" schreibt ATIK.

 

 "... In den vergangenen Jahren haben in Griechenland auch die Angriffe und die Repression gegen die Revolutionäre aus der Türkei und aus Kurdistan zugenommen. Auch werden Revolutionäre regelmäßig festgenommen. Der ehemalige Vorsitzende des Londoner Kulturvereins 'Tohum' und ATIK-Aktivist, Abdullah Gürlek, sowie der Mitarbeiter der Zeitung Freie Zukunft (Özgür Gelecek) und ATIK-Aktivist in Griechenland, Vedat Yeler, wurden am 13. Februar 2019 in Gewahrsam genommen und zwei Tage später in das Gefängnis in Komotini überführt.

Seit 10 Monaten ohne Richterspruch in Haft

Gürlek und Yeler befinden sich seither im Gefängnis, ohne vor einen Richter geführt worden zu sein. Im Juli 2019 hätten sie ihren ersten Verhandlungstag gehabt, doch dieser wurde, ohne dass Gürlek und Yeler den Richter zu Gesicht bekommen haben, auf Januar 2020 verschoben.


Die Identität und Tätigkeiten dieser beiden Revolutionäre sind offensichtlich. Gerade deshalb kann es nicht sein, dass sie bereits so lange ohne Prozess inhaftiert sind. Die lange Zeit der Inhaftierung stellt klar eine Rechtsverletzung dar. Wir rufen die fortschrittliche und revolutionäre Öffentlichkeit dazu auf, ihre Solidarität mit Abdullah Gürlek und Vedat Yeler zu zeigen.

 
Freiheit für Abdullah Gürlek und Vedat Yeler!

 

Freiheit für alle politischen Gefangenen!


Hoch die internationale Solidarität!"