Übernahme

Übernahme

Alstom kauft Bombardier-Zugsparte

Der französische TGV-Hersteller Alstom kauft die in Berlin ansässige Zugsparte des kanadischen Konkurrenten Bombardier. Dazu gebe es jetzt eine entsprechende Absichtserklärung, teilte Alstom in Saint-Ouen bei Paris mit. Der Kaufpreis werde zwischen 5,8 und 6,2 Milliarden Euro betragen und beim Abschluss der Transaktion festgelegt werden. Mit der Übernahme erhöhe Alstom seinen Auftragsbestand auf 75 Milliarden Dollar und baue seine Präsenz auf dem Weltmarkt aus. Die IG Metall hält die Übernahme vom Kartellrecht her für unzulässig.