Arbeitsplatzvernichtung

Arbeitsplatzvernichtung

Finanzinvestor übernimmt Real von Metro AG

Der Finanzinvestor SCP hat sich mit der Metro AG auf eine 100-prozentige Übernahme von Real geeinigt. Der neue Besitzer will Real nach der Übernahme zerschlagen. Ein Großteil der 276 Real-Märkte soll an bisherige Konkurrenten wie Kaufland, Globus oder Edeka verkauft werden. Nur ein Kern von 50 Filialen soll noch 24 Monate unter dem Namen Real weitergeführt werden. Rund 30 Filialen sollen geschlossen werden. Die Gewerkschaft ver.di befürchtet trotz der relativ niedrigen Anzahl von Filialen, die vor der direkten Schließung stehen, die Vernichtung von 10.000 Arbeitsplätzen.