Kassel

Kassel

GE will Fertigung von Hochspannungstechnik schließen

Bei einer Betriebsversammlung von General Electric (GE) am Donnerstagmorgen informierte Standortleiter Carsten Willius die 300-köpfige Belegschaft über Umstrukturierungspläne. Offenbar ist geplant, die dortige Fertigung für Hochspannungstechnik bis Mitte 2021 vollständig einzustellen. 200 Kolleginnen und Kollegen wären demnach von Arbeitsplatzvernichtung bedroht.