Türkei

Türkei

Grenzöffnung für Flüchtlinge

Heute verkündete der faschistische Präsident Recep Tayyip Erdoğan, dass die Türkei die Grenzen für Flüchtlinge nach Griechenland und Bulgarien geöffnet habe. Als Grund gab er an, die EU habe Zusagen nicht eingehalten. Statt Flüchtlinge, wie es geboten ist, aufzunehmen, hatte die EU einen schmutzigen Deal mit Erdoğan geschlossen. Von der Türkei muss gefordert werden: Erstens sofort alle Truppen aus Syrien abzuziehen - die für wachsende Flüchtlingszahlen mit verantwortlich sind. Und zweitens auch die Grenze zwischen Syrien und der Türkei für Flüchtlingen und Hilfsgüter zu öffnen. Fluchtursachen bekämpfen, erfordert die Überwindung der imperialistischen Kriegstreiberei.